Ansprechpartner:

Ich interessiere mich für:

Anrede

Name

Vorname

E-Mail*

Telefon

Ihre Nachricht

Mit dem Absenden Deiner Anfrage erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Deiner Anfrage und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Therapie

Psychotherapie um Dein Trauma zu erkennen

Die Psyche ist das Zusammenspiel von Gedanken, Gefühlen, Empfindungen und Wahrnehmungen. Sie ist das Ergebnis von Glaubenssätzen, Glaubenssystemen, kulturellen und religiösen Einflüssen sowie von handeln und nicht handeln. Wir machen Erfahrungen und verarbeiten diese. Aus der Summe unserer Erfahrungen entwickeln wir unsere Psyche, von innen nach außen. Unter dem Einfluss unserer Eltern, der Gesellschaft, Priestern, Lehrern, Politikern, Prominenten, Vorbildern, Influencern, Werbung und im Grunde unter dem Einfluss aller Menschen, denen wir einen Platz und eine Bedeutung in unserem Leben einräumen, wird unsere Psyche von außen nach innen geprägt. Eine Prägung von außen ist immer eine Manipulation unserer Persönlichkeitsentwicklung und führt in vielen Fällen zu einer Störung des Verhaltens sowie einer unrealistischen Fremd- und Selbstwahrnehmung.

Mit der Psychotherapie erforschen wir, wie sich Deine Psyche entwickelt hat, wann und von wem Deine Entwicklung gestört wurde, welche Manipulationen Dich geprägt haben und welche Prägungen heute Deiner gesunden Ich – Identität im Weg stehen.

Die Basis der Psychotherapie ist das Gespräch. Unsere Aufgabe besteht darin, einen sicheren Raum zu schaffen und präsent zu sein, damit Du vertrauen und entspannen kannst. Deine Aufgabe ist es, über alles zu reden was Dich Jetzt in diesem Moment bewegt. So frei und umfangreich wie möglich. Wir hören aufmerksam zu und leiten aus dem, was du sagst, Fragen ab, um Dir Widersprüche aufzuzeigen und Dich zu führen. Wenn Du vertraust und es Dir möglich ist, auf die Fragen spontan und aufrichtig zu antworten, kann Dich das zu Informationen in Deinem Unterbewusstsein führen, die Dir normalerweise verborgen bleiben. Meistens sind diese Informationen verdrängte Erinnerungen und können Dich zu Deiner Traumatisierung führen. Dein Trauma zu erkennen und anznehmen ist der erste Schritt in Deiner Traumatherapie. Wichtig für diesen Schritt sind Deine Bereitwilligkeit, es unbedingt wissen zu wollen, Deine Offenheit, Dein Vertrauen, Deine Aufrichtigkeit, Dein Mut und Deine Ausdauer.

mp_icon

Wenn du gereift bist wird sich dein Panzer öffnen, wenn du darauf wartest, dass es von alleine geschieht wirst du enttäuscht werden.

– Thomas

Wir haben unsere Texte im generischen Femininum geschrieben, unser Angebot richtet sich an Frauen und Männer.
Mehr erfahren …

Bitte beachte die rechtlichen Hinweise zum Inhalt dieser Seite!

©2020 Heilpraktikerin Petra Maria Quack & Thomas Maria Quack Heilpraktiker für Psychotherapie